Ihr seid immernoch da und wollt meine Zusammenfassung des Marvel Cinematic Universe lesen? Cool, dann habt ihr es in den wohl längsten Teil geschafft, denn dieser enthält nicht nur einen Querschnitt der elf Filme aus Phase 3, sondern dazu ein derzeitiges subjektives Fazit und mehrere Querverweise zu den bisherigen Teilen und wie die Teile am Ende zueinander stehen UND warum ich trotz des Wissens um die Comics ein riesiger Fan des MCU bin. Knock knock Spoiler auch hier am Start! Details

Bevor ich zum 23. Film des Marvel Cinematic UniverseSpider-Man Far From Home – komme, ist es an der Zeit die letzten 11 Jahre Revue passieren zu lassen und sich besonders die letzten Filme (in seperaten Artikeln) genauer anzuschauen. VORSICHT DIESER ARTIKEL KANN SPOILER ENTHALTEN! Ihr wurdet somit vorgewarnt und könnt nicht behaupten, dass man euch nicht gewarnt hat. Details

Thor: Ragnarok, hierzulande auch als Thor: Tag der Entscheidung bekannt, hat Thors Stellung und Beliebtheit im Marvel Cinematic Universe verändert. Während der dritte Teil der Filmreihe des Helden aus Asgard die Verbindung zwischen Avengers: Age of Ultron und Avengers: Infinity War bildet, stellt er auch Charaktere vor, die mit Figuren aus anderen Filmen eine Verbindung besitzen (Stichwort Grandmaster/Collector). Im Kampf gegen die Göttin des Todes Hela müssen sich die Brüder Thor und Loki verbinden, um sie zu besiegen. Und Good Smile hat eben diese beiden Charaktere als Nendoroid Figuren veröffentlicht. Details

Es kommt hin und wieder vor, dass man bestimmten Produkten begegnet, an denen man nicht vorbeigehen kann. Man weiß, eigentlich hat man da keinen Platz für. Und die Zeit fehlt vielleicht auch. Und hin und wieder gibt man dann sein Geld doch lieber für ein Spiel oder eine Blu-Ray aus – aber als ich die Lego Marvel Superhero Sets gesehen habe, wusste ich, dass kein Weg daran vorbeiführen würde. Sie mussten einen Weg in den Nerdpalast finden! Details