Endlich gibt es einen ersten Teaser zum neuen Wolverine Film mit Hugh Jackman, Svetlana Khodchenkova, Will Yun Lee, Brian Tee, Hiroyuki Sanada und Rila Fukushima. Am 25. Juli wird er wieder die Klingen wetzen und im Teaser können wir uns schon einen ganz passablen Eindruck verschaffen.

Jetzt gibt es auch einen Trailer von Wolverine: Weg des Kriegers in voller Länge!

Logan wird am Anfang des Videos umgeben von Asiaten und scheinbar auch einigen Yakuza angeschossen und in einer weiteren Szene erklärt er, dass man seine Mutation, bezogen auf die Adamantium Klauen, nicht rückgängig machen könne. Ein weiterer Charakter macht ihm aber dahingehend einen Strich durch die Rechnung – seine einzigen Worte, die sich recht gequält anhören: „Don’t be so sure.“

wolverine film

James Mangold, der schon als Regisseur in Filmen wie Walk the LineTodeszug nach Yuma und Knight and Day fungierte, legt auch bei Wolverine: Weg des Kriegers Hand an. Wolverine macht sich im Film auf einen Weg, den er schon im X-Men Universum betreten hat – den Weg in einen epischen Kampf in Japan. Wen er dort treffen wird und warum dieser Geist aus seiner Vergangenheit in einholen wird, könnt ihr dann ab dem 25. Juli 2013 im Kino bestaunen.

Bild via thewolverinemovie.com

3 comments

  • Boris
    Boris
    Reply

    Seine Klauen sind nicht seine Mutation, sondern dass er Unverwundbar ist! 😉

    • Sam
      Sam
      Reply

      Nunja, laut den Comics sind sie aber schon Teil seiner Mutation. Klar, seine Regenerationsfähigkeit steht über dem ganzen, aber die gehören eigentlich dazu. 😉 Beruft man sich jetzt auf den Film X-Men Origins: Wolverine, sieht man ja auch zuerst seine Klauen und erst später die andere Fähigkeit. Aber ich verstehe, was du meinst. 😉

      • Boris Bojic
        Boris Bojic
        Reply

        Auf jeden Fall – ich freue mich mega auf den Film 😀

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *
You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>