527 Views

Die Sims 3: Inselparadies – Limited Edition – Review

Für diejenigen, die den Sommer auch auf Balkonien verbringen, weit weg von Sonne, Strand und Meer, erscheint heute ein neues Add-On für Die Sims 3! Das nennt sich Inselparadies und entführt uns den regnerischen Sommer über auf unser eigenes Hausboot, tief ins Meer und zu hübschen Meerjungfrauen bringt.

die-sims-inselparadies

Bevor Die Sims 4 veröffentlicht wird, wird noch einige Zeit vergehen, die wir uns mit einem der letzten Add-Ons von dem dritten Teil der Sims Serie vertreiben können. Deswegen möchte ich euch heute davon berichten, was uns alles in diesem Add-On erwartet, wie viele neue Kleidungsstücke es gibt und was es so mit dem eigenen Ferien-Resort auf sich hat.

Installation und Ladebildschirm

Ich spiele eigentlich wie immer auf einem (mittlerweile neuen, hehe) MacBook Pro. Die Installation ging auch dieses Mal fehlerfrei und schnell vonstatten. Meine Lieblingsfehler, der Diskauthorisierungs-Fehler und der Exception Raised Fehler, tauchen aber trotzdem noch in unregelmäßigen Abständen auf. Es wird wahrscheinlich dafür niemals eine Lösung geben, die wirklich funktioniert… Außer, ich wechsle den Rechner oder installiere Windows… Aber nun gut. Lassen wir das!

Dann lasst uns in die Welt von Island Paradiso eintauchen!

Island Paradiso – bauen wir uns einen Sim!

Heute beginne ich mal mit dem CAS, dem Create a Sim oder auf deutsch Erstelle einen Sim Modus. Es gibt wieder sehr viele Kleidungsstücke, Accessoires und Frisuren für eure Sims!

Für die jungen Erwachsenen gibt es viele neue Frisuren, Tattoos und auch neue Kleidungsstücke im Insel-Stil. Blumenfrisuren, geflochtene Zöpfe und Strohhüte, alles ist vorhanden um eure Sims in echte Inselbewohner zu verwandeln! Nautische Tattoos mit einem Anker, Meerjungfrauen und Kraken gibt es für jeden Sim! Da man bei Die Sims 3 Inselparadies auch die Taucherfähigkeit erlernen kann, dürfen Tauchanzüge und Schnorchel nicht fehlen.

Diese zeigen wir nun hier in unserer Galerie mit exemplarischen Sims!

Neue Eigenschaften für eure Sims

Was wären eure Sims ohne neue Eigenschaften?

Schwimmbegeistert. Diese Sims fühlen sich im Wasser wie zu Hause und finden ein besonderes Vergnügen darin sich in Fluten aufzuhalten.
Segler. Segler lieben das offene Meer und halten sich lieber auf einem Boot auf als an Land. Ihre Erfahrung auf dem Wasser sorgt dafür, dass sie besser Fische fangen können und seltener Seekrank werden.

Und neue Berufe beschert das ganze euch auch noch!

Resort Besitzer
Rettungsschwimmer

Wer also schon immer mal eine Karriere als Baywatch-Rettungsschwimmer angestrebt hat kann dies nun voll und ganz ausleben. Naja, zumindest mit seinem eigenen Sim.

Eine neue Stadt – Island Paradiso

In der neuen Stadt von Die Sims 3 Inselparadies gibt es nun einige neue Arten zu leben. Wollt ihr auf eurem Hausboot das weite Meer erkunden, ein Resort errichten oder doch nur in eurer eigenen Strandbude leben?

Hausboot – Leben auf dem Meer

die sims 3 inselparadies hausbootDas Hausboot hat unterschiedliche Baugrößen. Es ist erstmals möglich, auf dem Wasser zu leben und auch der Riviera entlang zu schippern – eure Tiere, sofern ihr Die Sims 3 Einfach tierisch installiert habt, können euch auch begleiten. So wird es euch möglich sein, kleinere Nebeninseln zu erkunden und zu besuchen. Ihr seid nicht nur auf einen Fleck eurer Insel angewiesen, sondern könnt somit über die gesamte Welt von Island Paradiso reisen! Es hat schon ein Gefühl von offener Welt, doch inwieweit das in Die Sims 3 noch weiter ausgebaut wird ist fraglich.

Nicht nur, dass euer Hausboot mehrstöckig sein kann, es gibt sogar eine Möglichkeit, einen Keller auszubauen – wann werden wohl die ersten Jachten als Nachbau im Netz erscheinen?

Die Leiter ist in Die Sims 3 eine erste Neuerung. Mit ihr könnt ihr schnell das nächste Stockwerk oder das Meer erreichen – wie viele wohl darauf gewartet haben? Der Luxus steigt noch ins unermessliche, denn Pizzalieferungen kommen mit einem Schnellboot zu euch und auch Handwerker sind ratzfatz bei euch, wenn es einen Notfall zu melden gibt!

Freizeitaktivitäten

sims 3 inselabenteuer unter wasserHabt ihr es satt, euer Hausboot zu lenken, könnt ihr euch den zahlreichen neuen Freizeitaktivitäten widmen. Mit der Hilfe von Tauchanzügen könnt ihr die Welt unter Wasser erkunden, Muscheln oder Schätze sammeln oder vielleicht sogar einer hübschen Meerjungfrau begegnen!

Doch ihr müsst auch auf eure Sauerstoffanzeige achten. Ist diese leer, wird euer Sim das Zeitliche segnen. Und was wäre das Meer ohne die gefährlichen Tiere? Haiangriffe oder Riesenkraken, man hat sich etwas einfallen lassen!

Meerjungfrauen

Sims 3 Inselparadies meerjungfrauWie groß ist die Versuchung, Meerjungfraumann und Blaubarschbube nachzubauen? Sehr groß. Aber das vermeide ich aus ästhetischen Gründen lieber und konzentriere mich auf die schönen Fabelwesen des Meeres, die ihre Vorteile haben.

Mit einem automatischen Taucherlevel der bei 10 liegt können die Meerjungfrauen unbesorgt das Meer bewohnen. Sie werden von den anderen Meerestieren zum Glück nicht angegriffen, und wollen sie mal einen Nachmittag an Land verbringen um den anderen Sims den Kopf zu verdrehen, verwandelt sich ihre Flosse in zwei gesunde Menschenbeine, die jedoch mit Schuppen übersät sind. Außerdem können sie unter Wasser atmen – praktisch, oder?

 

Hier noch ein kleines Video von der Verwandlung, nachdem sie eine Lebenszeitbelohnung gekauft hat um sich zu verwandeln. Die Lebenszeitbelohnung Meerjungfrauen Tang kostet ca 20.000 Punkte.

Dein eigenes Sims 3 Resort

Ist das Meer eine Stufe zu gefährlich für euch, könnt ihr Landratten auch euer eigenes, sicheres Resort auf Island Paradiso bauen. Zur Erleichterung vieler Fans ist das eigene Resort kein Rabbit Hole – bedeutet, ihr könnt euch frei im Gebäude bewegen und alles erkunden. Nur einige der Ferienzimmer sind wohl welche, aber die sollen uns hier an dieser Stelle nicht interessieren.

An eurer Rezeption habt ihr unterschiedliche Möglichkeiten euer Resort zu leiten. Bestimmt die Preise, kümmert euch um Wartungsarbeiten oder bestimmt das Outfit eures Personals. Einnahmen und Ausgaben könnt ihr in einer schönen Übersicht einsehen so wie die Auslastung eures Resorts. Sollten die Bewertungen schlecht sein, solltet ihr euch dringend um Verbesserungen kümmern!

Der Chlorgehalt im Pool oder das Getränkeangebot sind nur einige Dinge, die ihr beeinflussen könnt. Außerdem sollte euer Personal immer freundlich und kompetent sein, wenn ein Gast ihre Hilfe benötigt. Je glücklicher der Gast, desto höher fällt die Sternebewertung eueres Resorts aus. Und je höher die Bewertung, desto mehr Geld könnt ihr erzielen!

Die Sims 3: Inselparadies Baumodus

Neue Objekte sind in Die Sims 3 immer genauso wichtig wie neue Kleidung im CAS. Schließlich will man ja neues bauen und sich dem neuen Add-On anpassen! Und auch hier wurde zum Glück nicht gespart.

Vier neue Türen, zwei neue Fenster, ein neues Garagentor, eine neue Säule, eine Leiter, die lang ersehnte Poolrutsche, ein Wasserfall für den Pool, neue Bars und Fundamente, viele neue Pflanzen und tolle Vorlagen für den Bau eures Resorts erwarten euch.

Das ist natürlich nicht alles! Für euer Hausboot benötigt ihr natürlich auch kompaktere Möbel. Das Kompakt-Bad nimmt nur ein Feld ein und kann nicht nur auf Booten eingesetzt werden. Glühende Kohlefelder, Sonnensegel und Strandtücher könnt ihr nicht nur zu dekorativen Zwecken nutzen – gemeinsam mit neuen Sitzgelegenheiten und Tischen bietet euch Die Sims 3 Inselparadies viele neue Objekte zum Interagieren.

Inhalt der Limited Edition

Das Inselüberlebenspaket macht das Leben eurer gestrandeten Sims noch spannender. Zerrissene Klamotten für Sims, zerfetzte Möbel und eine selbstgebaute Bank machen den Cast away Look perfekt.

Fazit

Die Sims 3: Inselparadies ist ein Schritt in eine neue Richtung. Die etwas offenere Welt und die vielen neuen Freizeitaktivitäten bereiten einem viel Spaß, die eigenen Sims haben die Möglichkeit endlich ein eigenes Geschäft aufzubauen und sich um ihr Business zu kümmern. Vorbei ist die Zeit der Stubenhocker-Sims, jetzt fängt die Party an! Wunderschöne Locations, mit Liebe gestaltete Objekte und eine tolle Insel die nicht so leer wirkt wie andere Add-On Städte zuvor runden das Spielerlebnis ab.

Die Welt unter Wasser hat mir hingegen nicht so gut gefallen – wie man auf den Screenshots erkennen kann wirkt sie sehr unsauber und man kann nicht viel erkennen außer einem Pixelbrei. Ich hoffe, das ändert sich mit einem Update oder ähnlichem. Wer Sonne, Strand und Meer im Spiel genießen und seine Sims auf einen Tauchgang oder eine Segeltour schicken will kommt nicht an diesem Add-On herum!

Und wenn ihr euch noch ein wenig einstimmen wollt, empfehle ich euch diesen Youtube Kanal mit den Inselklängen:

Wir bedanken uns auch an dieser Stelle für das Reviewexemplar und wünschen allen, die morgen das neue Add-On erstehen, viel Spaß damit! Postet uns doch eure Bilder entweder hier in den Kommentaren oder auf unserer Facebook-Seite!

Möchtest du mehr lesen?

Sam packt aus: Nintendo Classic Mini Super Nintendo Entertainment System SNES Unboxing
Nintendo
349 views
Nintendo
349 views

Sam packt aus: Nintendo Classic Mini Super Nintendo Entertainment System SNES Unboxing

Sam - 29. September 2017

Während die SNES Mini, die heute neu erschienen ist, schon auf diversen Seiten zu Wucherpreisen verscherbelt wird, hatten einige nach…

Glücksspiel im alten Rom und heute: Wie Spielen unsere Fähigkeiten entwickelt
Spiele
318 views
Spiele
318 views

Glücksspiel im alten Rom und heute: Wie Spielen unsere Fähigkeiten entwickelt

Koop - 29. September 2017

Wenn wir an Spiele denken, ganz egal ob Brettspiele, Videospiele oder Glücksspiele, dann denken wir meistens an sehr moderne Formen…

Neuer Termin für die Retro-Börse in Bochum im September 2017
Börse
2 shares671 views
Börse
2 shares671 views

Neuer Termin für die Retro-Börse in Bochum im September 2017

Sam - 30. August 2017

Die Retro-Börse in Bochum bekam nun einen neuen Termin. Am 30. September 2017 finden sich Händler und Freunde im Bochumer Falkenheim…

Sag was du denkst!

Unterstützt uns

Ihr könnt uns - während ihr bei Amazon einkauft - ein wenig unterstützen, wenn ihr über einen Klick auf den Amazon-Banner deren Shop besucht. Es entstehen für euch keine weiteren Kosten, die Kaufpreise bleiben natürlich unverändert.