Warum das zweite Splatfest bei Splatoon 2 unspielbar war

Team Mayo gewinnt gegen Team Ketchup

9 Shares 2,750 Views
3 Kommentare

Die Splatfest Themen waren bei Splatoon des Öfteren kurios, aber zumindest ging das zweite Splatfest mit dem Thema Mayo gegen Ketchup farblich neue Wege. Rot gegen Creme, im Netz gingen schon die ersten Späße in Richtung Körperflüssigkeiten. Doch ein Spaß war der Wettkampf selbst nicht wirklich, denn viele Spielerinnen konnten nicht einmal einem Match beitreten.

Vorrangig hatten alle Spielerinnen ein Problem mit dem Matchmaking, die Besitzerinnen einer japanischen Ausgabe von Splatoon 2 sind. In zwei von zehn Matches entstand überhaupt eine Runde, meistens kam das eigene Team zwar zusammen, doch nachdem die Zeit abgelaufen war wurde man wieder aus der Lobby geworfen. Doch warum war das so?

Doch eine Art Regionlock?

Die erste Vermutung: Wir spielen gar nicht mit Japanerinnen zusammen, sondern nur mit anderen europäischen Spielerinnen, die auch lediglich eine japanische Spielversion besitzen. Dagegen würde sprechen, dass wir die gezeichneten Nachrichten japanischer Mitspielerinnen sowie ihre Inklinge in Inkopolis auf dem Vorplatz sehen konnten. Zudem konnte man japanischen Spielen auch beitreten und bei einer erfolgreichen Verbindung mitspielen. Dafür würde sprechen, dass die Anzahl der Nintendo Switch-Besitzerinnen mit einer JP Version gering sein dürfte, sodass Matches nicht entstehen konnten eben weil gar nicht so viele Team-Kameradinnen in der Lobby waren.

Die zweite Vermutung: Der Ping zum japanischen Server ist so hoch, dass man einfach gar nicht in die Lobbys kommt und es deshalb Schwierigkeiten beim Matchmaking gab. Dagegen spricht allerdings, dass selbst die japanische Wii U mit Splatoon 1 problemlos bei den Splatfests mitmachen konnte. Und sogar im Vorfeld die Demo hierzulande problemlos funktionierte, während wir in Japan beim EU Splatfest mitspielen konnten.

Dritte Vermutung: Es liegt am Router, den eigenen Port Einstellungen, etc. – hier müsste man beim nächsten Splatfest eine einfache Ursachenforschung betreiben. Ports wechseln, ausprobieren, rumprobieren…

Splatoon 2 Ketchup Mayo Matchmaking

Kein seltenes Bild: Abgebrochene Runden

Keine Muscheln für uns

Durch die nicht vorhandenen Matches hatten Spielerinnen einer japanischen Version also keine Chance während oder nach dem Splatfest überhaupt zu spielen. Denn nach dem japanischen Splatfest liefen noch die US und EU Termine, so dass es von Freitag bis Sonntag kaum bis gar nicht möglich war zu spielen. 

So hieß es dann, als auch in Japan Team Mayo gewann, für uns: Ihr geht leer aus. Zwar bekam man ein paar wenige Muscheln für den Sieg, aber so gab es keinerlei Möglichkeit den Team-Rang zu erhöhen um eine größere Belohnung zu bekommen. Pech gehabt also.

Wir haben den japanischen Nintendo Support kontaktiert und warten nun deren Statement ab. Denn warum soll etwas, das auf einer vorherigen Konsole mit einer geringeren Anzahl an Servern lief, nun plötzlich nicht mehr funktionieren? Sobald wir mehr in Erfahrung bringen konnten, werden wir euch informieren.


Team Mayo gewinnt beim zweiten Splatfest in Splatoon 2 gegen Team Ketchup, nicht gerade knapp. Welches Thema habt ihr gewählt und konntet ihr problemlos spielen?

Möchtest du mehr lesen?

Der Hype zum kommenden Jurassic World Film und das Phänomen des Genres
Filme
288 views
Filme
288 views

Der Hype zum kommenden Jurassic World Film und das Phänomen des Genres

Koop - 20. März 2018

Der Hype zum kommenden Jurassic World Film und das Phänomen des Genres Filme, Serien und Spiele gelten als einige der…

Die Geburt von Franchises – Ein Überblick
Filme
539 views
Filme
539 views

Die Geburt von Franchises – Ein Überblick

Koop - 26. Januar 2018

Medien-Franchises stehen in der heutigen Zeit oft im Zentrum der Gaming-Welt. Viele von ihnen – etwa die endlosen Abenteuer von…

LoL Video „Our Game“: Können Videogames Sport sein?
gaming
523 views
gaming
523 views

LoL Video „Our Game“: Können Videogames Sport sein?

Koop - 26. Januar 2018

Riot Games hat auf dem offiziellen YouTube Kanal von League of Legends ein Video mit dem Titel „Our Game“ veröffentlicht,…

3 Kommentare

  1. Das war mein erstes Splatfest,deshalb weiß ich nicht genau, wie es sonst ablaufen sollte, aber ich (Team Ketchup) hab ganz normal spielen können. 2-3 Mal wurde ich in die Lobby zurück geworfen, oft dauerte es sehr lange, bis alle Teilnehmer fürs Match zusammen waren und sehr häufig hat Ketchup gegen Ketchup gekämpft, keine Ahnung, ob das normal ist.

    (Ganz doofe Frage, was sind denn Muscheln bei Splatoon? Ist mir irgendwie noch nie begegnet )

    Antworten
    • Ah, nachdem ich jetzt nochmal gestartet habe, sehe ich auch Muscheln. 13 habe ich bekommen. Weiß aber nicht, ob das viel oder wenig ist Nächstes Mal gehe ich da besser vorbereitet rein.

      Antworten
  2. Ich habe eine deutsche Switch und ein deutsches Spiel und konnte auch nicht spielen, immer Abbrüche bei Teams und genau so wie bei dir die Situation wie du geschrieben hast im Artikel
    Auch kein Splatfest oder Muscheln
    Schade

    Antworten

Sag was du denkst!

Unterstützt uns

Ihr könnt uns - während ihr bei Amazon einkauft - ein wenig unterstützen, wenn ihr über einen Klick auf den Amazon-Banner deren Shop besucht. Es entstehen für euch keine weiteren Kosten, die Kaufpreise bleiben natürlich unverändert.