senran kagura burst

Mehr als zwei gute Argumente, um den 3D Effekt einzuschalten: Senran Kagura Burst 3DS

by • 14. März 2014 • 3D, 3DS, eShop, gaming, Nintendo, SpieleComments (3)3313

Ja, man erntet seltsame Blicke, wenn man im eingeschalteten 3D Modus in der Bahn ein Spiel zockt, dessen Inhalt auf den ersten Blick vermuten lässt, man sei irgendein verrückter Otaku mit gewissen Vorlieben. Doch in Senran Kagura Burst steckt so viel mehr in der geheimen Schriftrolle, die jeder gute Shinobi mit sich führen sollte…

senran kagura burst boxartJedes Licht wirft einen Schatten. Dies ist das Grundprinzip von Yin und Yang. Doch selbst in den Tiefen der Schatten, gibt es immer noch Licht. Seit jeher haben böse Shinobi sich im Bereich des Attentats  für Politiker und Unternehmen spezialisiert. Währenddessen haben gute Shinobi im Namen der verschiedenen Nationen gearbeitet. Einige würden sagen, dass das Böse nur im Schatten existiert, während das Gute nur im Licht vorhanden ist. Aber sind die Unterschiede zwischen den beiden Shinobi Stämmen so groß? Beide müssen ihr wahres Selbst aus der Welt finden, und beide müssen die Dinge tun, die normale Menschen nicht können…

senran kagura burstDas beschreibt die Welt, in der die Ninja Schülerinnen im Spiel leben, schon ganz gut. Die guten Shinobi der Hanzō National Akademie treffen auf die bösen Ninja der Hebijo Clandestine Mädchen-Akademie – beide Gruppen denken, ihr Handeln sei richtig und notwendig auf ihrem Weg. Doch natürlich stellt sich auch die Frage, ob nicht beide Gruppen friedlich nebeneinander leben können. Und ob nicht ein bisschen Licht in den Schatten und umgekehrt gleiten könnte…?

Es ist ein bisschen so, dann ist es ein bisschen so!

senran kagura burstVorab sorgte Senran Kagura Burst schon für Furore, einige zogen die Sexismus-Karte, andere befürchteten im Gegensatz zu der üppigen Oberweite, dass es eine flache Story haben könnte. Bei dem 3D-Beat’em Up gibt es aber noch einiges mehr zu entdecken, wenn die Mädels sich in den zu Beginn kurzen Stories durch ihren Alltag kämpfen.

Startet man das Spiel, kann man zwischen den beiden geheimen Schulen wählen. Ihr habt die Möglichkeit, zuerst den Weg der Hanzō Akademie durchzuspielen, der für Anfänger geeignet ist.

Ihr lernt die guten Shinobi kennen die da wären:

Asuka Ikaruga Katsuragi Yagyu Hibari
sakura senran kagura burst Ikaruga senran kagura burst katsuragi senran kagura burst yagyu senran kagura burst hibari senran kagura burst
„A shinobi has to value both friendship and strength!“ „I suppose we’ll have no choice but to fight when we meet again.“ „Well, any time I see someone strong, I immediately want to fight them.“ „You will fight to protect those you care about.“ „I won’t be beaten! I won’t! Oh, sweets! I love sweets!“

Ihr könnt aber, parallel dazu, immer auch den Weg der Hebijo Clandestine Akademie wählen und die andere Seite der Geschichte erleben. Das ist der Vorteil bei Senran Kagura Burst – gleichzeitig beide Storylines verfolgen zu können. An der Hebijo begegnet ihr:

Homura Yomi Hikage Mirai Haruka
homura senran kagura burst yomi senran kagura burst hikage senran kagura burst mirai senran kagura burst haruka senran kagura burst
„I’m not going to die. I will not. Not while I bear the mark of the ninja way!“ „Hahaha. Practical over pretty. Bean sprouts over begonias.“ „I want you to tell me about feelings.“ „I can do this. I can.“ „I believe there is pride in evil.“

Visual Novel trifft auf Sidescroll-Beat-‚em-Up

senran kagura burstWie bereits erwähnt startet ihr in kurzen Leveln mit ein paar Dialogen und Tutorials euer Abenteuer und kämpft euch von links nach rechts durch die Passagen hindurch – manchmal, um die verlorene Schriftrolle einer Gefährtin wiederzubekommen oder um das Abendessen für die ganze Truppe zu besorgen. Im ganz normalen Alltagswahnsinn zwischen Familie, Liebe und geheimen Ninja Künsten könnt ihr in der jeweiligen Akademie auch die Charaktere wechseln und mit ihnen dann spielen. Bestimmte Level sind aber auch auf bestimmte Charas zugeschnitten, so dass ihr dann mit diesen kämpfen müsst.

In kurzen Passagen, die wie ein Visual Novel aufgebaut sind, erfahrt ihr noch mehr über die Charaktere. Asuka begegnet auf dem Weg zur Schule morgens sogar einem Jungen, der sich in sie auf den ersten Blick verliebt, und sie muss entscheiden, ob sie weiterhin felsenfest den Weg des einsamen Shinobi wählt oder auch ihr Herz gegenüber jemandem öffnet.

senran kagura burstUnterstützt werden diese Sequenzen von Anime Hintergrundbildern des jeweiligen Charakters oder auch mal mit dem aktuellen Standort. Somit hat man das Gefühl, mitten in das nächste Abenteuer mitgenommen zu werden. Die Gedankengänge der Mädchen und deren täglichen Erlebnisse lassen sie sympathisch wirken, man schließt sie schnell ins Herz.

Wem Storys egal sind, der kann sie auch mit einem Klick überspringen. Man wird nicht dazu gezwungen, diese zu lesen. Insgesamt gibt es, wenn man beide Modi durchspielt, 140 Missionen die ihr meistern könnt. Außerdem gibt es ein Rankingsystem mit Belohnungen für besonders gute Leistungen. Ca. 15-20 Stunden Gameplay warten auf euch!

Martial Arts und zerfetzte Shinobi Outfits

senran kagura burstZu Beginn eines jeden Kampfes habt ihr die Möglichkeit, den Frantic Mode einzuschalten – eure Kämpferin teilt dann zwar Schläge im Bikini aus und verliert einiges an Defensive, dafür ist sie schlagkräftiger und hat mehr Kraft. Andererseits müsst ihr dann auf euer Shinobi Outfit verzichten, das ihr mit der linken Schultertaste aktivieren könnt. Denn dann könnt ihr auf eure geheimen Ninja Künste zurückgreifen. Jede Shinobi hat da ihre eigenen Vorzüge, jede Attacke hat aber das gleiche Prinzip: Sie metzeln die Gegner mit massiven Verletzungen nieder und ändern sich, wenn man sie im Luftkampf einsetzt.

Homura zerstört mit sechs Katanas bei Sakigake gleichzeitig ihre Gegner, während der Death Kiss von Haruka scharfe Wurfpfeile auf ihre Gegner schmettert. Es gibt für jede von ihnen viele Attacken zu entdecken!

senran kagura burstIm Kampf habt ihr auch drei Balken, die euch den Gesundheitsbalken, den für die Spezialangriffe und die der Kostüme zeigen. Nimmt der letzte ab, so zerreisst nach und nach die Kleidung eurer Kämpferin und eure Verteidigung schwächelt. Dafür bekommt das Auge im Gegenzug etwas geboten, denn die Shinobi kämpfen dann entweder im Bikini oder in Fetzen gegen die weiteren Feinde.

Je nach Erfahrung schaltet ihr auch weitere Outfits frei, so dass ihr von der Polizei-Uniform bis hin zum Bunnysuit und den dazugehörigen Accessoires alles mögliche tragen könnt. Hier hätte ich mir Statusupgrades gewünscht, die man dem Charakter hätte gönnen können. Doch dafür könnt ihr im 3D Image Viewer die Mädels von allen Seiten beobachten.

Yin Mode VS Yang Mode

senran kagura burstDie Art, wie ihr kämpft, beeinflusst auch euren Charakter und dessen Techniken. Entscheidet ihr euch oft für den Frantic Mode am Anfang einer Mission (Beide Schultertasten gleichzeitig drücken) und perfektioniert damit den Yin Mode, dann wird eure Angriffskraft verstärkt und ihr habt Zugriff zu mehr Pflanzenkombinationen. Dafür wird eure Verteidigung radikal abfallen. Im Yang Mode könnt ihr den Balken füllen, wenn ihr oft eure Shinobi Transformation und die Ninja Arts nutzt. Längere Kombos und spezielle neue Transformationen werden für euch freigeschaltet. Die Belohnung namens Flash Mode folgt, wenn ihr sowohl Yin als auch Yang vollständig perfektioniert habt. Welche Vorteile dieser hat? Findet es selbst heraus!

Steuerung im Spiel

Die gesamte Steuerung ist eingängig und schnell zu erlernen. Die Schultertasten kommen sehr oft zum Einsatz. Während die Y Taste eine eher leichtere Attacke ausführt, setzt ihr mit X eine stärkere Attacke ein, springt mit B und sprintet mit A den Feinden entgegen. Dazu kommen noch die zahlreichen Kombinationen, mit denen ihr die Kräfte der Schönheiten entfesseln könnt.

Grafik und 3D Effekt

senran kagura burstMan schließt die Charaktere des Spiels schnell ins Herz, wenn man sie in ihren schön gestalteten Umgebungen sieht. Auch die Outfits können sich sehen lassen, sie sind mindestens so detailverliebt wie die Bilder bei den Visual Novel Sequenzen. Wenn im Kampf viel auf dem Bildschirm passiert, kann es schonmal sein, dass man den Überblick verliert und die Feinde verwechselt, die leider ein wenig eintönig wirken in den ersten Missionen. Den 3D Effekt vermisst man im Kampf schon ein wenig, dafür sieht man diesen bei den sehr schön anzusehenden Transformationen der Charaktere und im 3D Image Viewer. Die Pop-Out Effekte passen eben zu der wackelnden Oberweite der Damen – davon lebt das Spiel einfach.

Musik und Sound werten SKB auf

Man hat manchmal beim Soundtrack des Spiels das Gefühl, dass Mutsumi Ishimura und AkiHee Motoyama sich nach einem Wochenende intensiven SNES-Gamings an ihre Synthesizer gesetzt und diese Sounds entwickelt hätten. Gitarrenriffs treffen auf traditionelle Klänge und geben einem das Gefühl, man würde ein Spiel aus seinen Gaminganfängen in den Händen halten. Jeder Charakter hat sein eigenes Theme, das passender nicht sein könnte. Der Soundtrack hat einiges drauf!

Es gibt keine englische Sprachausgabe, aber ich bin auch ganz ehrlich: Die hätte die Charaktere nicht so passend synchronisieren können wie der O-Ton. Hitomi Harada (Bleach), Asami Imai (Pita Ten), Yu Kobayashi (Attack on Titan) und viele andere bekannte, japanische Synchronsprecher leihen den Shinobi ihre Stimmen und hauchen ihnen Leben ein.

Fazit

senran kagura burstSenran Kagura Burst sollte man nicht verurteilen, nur weil eine vollbusige Dame das Cover ziert. Die hat nämlich, wie ihre Shinobi-Kolleginnen, mehr drauf als nur hübsch auszusehen. Die diversen Waffenmechaniken, Angriffstechniken und die Massen an Outfits machen sie genauso gefährlich wie ihre zuckersüßen Drohungen den Feinden gegenüber.

Nach einiger Zeit fehlt es dem Beat’em Up leider an Abwechslung, darüber tröstet aber die liebevoll gestaltete Geschichte und der Soundtrack hinweg. Der Titel eignet sich hervorragend dafür, um für ein paar Stunden den Alltag zu vergessen und um ein wenig über die sich selbst auf die Schippe nehmende Charaktere zu schmunzeln. Wer generell mit Manga und Anime nicht so viel anfangen kann, sollte sich doch lieber ein anderes Beat’em Up suchen.

senran kagura burstNatürlich kann man die ganzen Anspielungen auf die Oberweite nicht außen vor lassen, Fans des Ecchi Genre und von zweideutigem Humor dürfen hier definitiv zugreifen. Wer aber schon beim Cover an Sexismus denkt, sollte einen weiten Bogen um dieses Cartridge machen und einfach das Spiel ignorieren. Bitte! Danke.

Am 28. März 2014 erscheint Senran Kagura Burst hierzulande als Boxversion, ansonsten könnt ihr es auch im Nintendo eShop downloaden.

Pin It

Related Posts

3 Responses to Mehr als zwei gute Argumente, um den 3D Effekt einzuschalten: Senran Kagura Burst 3DS

  1. […] Spiel für den Nintendo 3DS hat schon einige Spieler hierzulande begeistern können und ab heute steht auch der passende Anime […]

  2. […] Senran Kagura Burst habe ich mit großer Freude schon durchgezockt, und als ich hörte, dass ein zweiter Teil angekündigt wurde, musste ich natürlich vorbestellen. Und während wir auf der Gamescom Spaß hatten, kam dann die Limited Edition von Senran Kagura Deep Crimson auch bei mir an! Als Vorbesteller gab es zudem noch eine CD-Box mit vier CDs dazu. […]

  3. […] produziert. Das Franchise dreht sich um zahlreiche weibliche Ninja, deren Geschichte im Vorgänger Senran Kagura Burst von Anfang an erzählt wurde. Seitdem folgten viele Ableger (unter anderem für die Playstation […]

Sag was du denkst!