taiko no tatsujin wii u

Sam trommelt: Taiko no Tatsujin – Drum Master Wii U Version

by • 5. August 2015 • Japan, Nintendo, Review, Spiele, Veranstaltungen, WiiUComments (0)2014

Taiko no Tatsujin (太鼓の達人) ist ein Rhythmus Videospiel aus Japan, das es dort unter anderem für die Wii U, den 3DS und die Playstation Vita gibt. Zu den Titeln, zu denen man im Spiel trommeln kann, zählen unter anderem Songs aus dem Anime-, Videospiel-, JPop-, Vocaloid- und Klassik Bereich. Ich habe das Spiel mal unter die Lupe genommen und natürlich für euch getrommelt!

taiko no tatsujin luigi costume

Ein Genre beinhaltet immer mindestens 5 Lieder.

Die eigentlichen Röhrentrommeln sind ein sehr beliebtes Instrument in Japan, so findet man Taiko no Tatsujin unter anderem auch in Spielhallen und Supermärkten quer durch Japan. Mit dem Taiko-Trommel-Controller simuliert ihr im Bandai Namco Spiel euer eigenes Trommeln auf dem Bildschirm und könnt somit die beliebtesten Songs aus Japan daheim spielen!

2013 erschien Taiko no Tatsujin gemeinsam mit einer Trommel im Paket für die Wii U und enthielt neben einer reichen Auswahl an Liedern auch ein paar der beliebtesten Nintendo Themes zum nachspielen auf der Disc. Im eShop gibt es noch viele weitere DLCs, die man dazu kaufen kann.

Schickes Trommel Cosplay

Es werden euch viele Möglichkeiten geboten, bei dem 4 Spieler Titel eure Trommel zu personalisieren. Typisch japanisch könnt ihr eurer kleinen Taiko Kostüme, Muster oder andere Gesichter geben, um sie von den anderen unterscheiden zu können. Hatsune Miku, Super Mario oder ein Ramen-Stand? Alles ist möglich! Nach und nach schaltet ihr noch weitere Inhalte frei. Je mehr ihr spielt, desto verrückter werden die Cosplays, die ihr nutzen könnt.

Taiko no Tatsujin Hatsune Miko Costume

Hatsune Mikus Look ist nur eine der Kostümierungen, die verfügbar ist.

Das Spiel könnt ihr mit mehreren Controllern steuern, unter anderem mit der Wiimote und dem Pro Controller. Nutzt ihr die Off-TV Funktion, spielt ihr nicht mit der Touch Oberfläche, sondern mit den Buttons auf dem Wii U Gamepad. Es ist eigentlich ganz simpel: Die roten Gesichter der Taiko Trommel stehen für die Mitte, auf die ihr schlagen müsst, wenn diese erscheinen. Blaue Gesichter stehen für die äußere Partie der Trommel. Und sobald gelbe Zeichen wie Tröten oder Piñatas kommen, solltet ihr zeigen, was für ein Trommelmeister in euch steckt!

taiko no tatsujin gameplay

Während ihr trommelt, feuern euch süße Charaktere an!

Schwierigkeitsstufen gibt es bei jedem Titel. Bis zu zehn Sterne können aus einem netten, harmlosen Trommelwirbel einen Tornado machen, wenn ein Zeichen nach dem anderen ins Bild fliegt und ihr kaum eine Chance habt, den Rhythmus einzuhalten. Doch die Herausforderung macht es eben so spannend!

Titel für alle Geschmäcker?

Natürlich ist Taiko no Tatsujin an ein Publikum gerichtet, das Fan der japanischen Popkultur ist. Für eine europäische Veröffentlichung müssten Titel her, die auch die westlichen Spieler, denen J-Pop oder Anime Songs nicht so viel sagen, ansprechen könnten. Jedoch müssten diese erst lizensiert und bereitgestellt werden. Dies hier ist nur eine Auswahl aus dem Spiel:

  • Oshiete Kuma Tomo (Kuma Tomo)
  • Flower Song (Exile)
  • Sayonara Crawl (AKB48)
  • 123 Koi ga Hajimaru (Ikimono Gakari)
  • Hands Up! (One Piece)
  • Vamola!! Kyoryuger (Jyuden Sentai Kyoruger)
  • Diamond Happy (Aikatsu!)
  • Ninjari Banban (Kyary Pamyu Pamyu)
  • Goushoku My Way (Toriko)
  • Yasei Pokemon Ikusa Medley (Pokemon X and Y)
  • Momoiro Taiko Dodonga Setsu (Momoiro Clover Z)
  • Amachan Opening Theme (Amachan)

Eine Veröffentlichung in Europa ist laut Namco Bandai bisher nicht geplant, was ich durchaus schade finde. Man kann definitiv viele Stunden damit verbringen, mit Freunden oder auch allein zu trommeln und die vielen Sachen freizuschalten, die das Game bietet. Vielleicht sollte ich sie auf der Gamescom darauf ansprechen.

Eine kleine Einführung zu Taiko no Tatsujin findet ihr auf unserem Youtube Kanal:

 

Pin It

Related Posts

Sag was du denkst!