Neue Graphic Novel-Reihe: Stieg Larssons Millennium-Trilogie

by • 12. März 2013 • Buchempfehlung, Comics, IllustrationComments (0)1068

Wer kommt schon an Stieg Larsson vorbei? In Videotheken stehen die schwedische Verfilmung und das Hollywood-Remake mit Daniel Craig in den Regalen, die Bücher findet man in jeder Buchhandlung und man sieht auch oft genug Leute mit eben diesen Büchern in der Hand in der Bahn sitzen. Kein Wunder, dass es nun auch eine neue Medienart in den Handel geschafft hat: Die neue Graphic Novel-Reihe von Stieg Larssons Millenium-Trilogie.

In insgesamt sechs Comic-Bänden mit je 144 Seiten wird die Geschichte um Lisbeth Salander und Mikael Blomkvist erzählt, die gemeinsam in einem Fall rund um die verschwundene Harriet Vanger recherchieren. Doch fördern sie unfassbares zutage – und müssen sich grauenvollen Enthüllungen stellen.

Die Zeichner Leonardo Manco (War Macchine, Hellblazer) und Andrea Mutti (Iron Man, G.I. Joe, Rage) kopieren nicht einfach die Darsteller der Filme, sie haben ihre eigene Vorstellung und die setzen sie auch gekonnt um.

stieg-larrson-comic

Wer sich für die Serie interessiert, kann unter folgenden Angaben den ersten Band als Softcover oder Hardcover kaufen:

Stieg Larsson – Millennium: Verblendung, Band 1
Softcover – 144 Seiten – € 16,95 – ISBN: 978-3-86201-476-7
Hardcover – 144 Seiten – € 24,95 – ISBN: 978-3-86201-477-4

Bilder via paninicomics.de

Pin It

Related Posts

Sag was du denkst!