i am groot shirt

Gewinne ein Groot Shirt!

by • 2. September 2014 • Filme, Freebies, MerchandisingComments (9)2680

Es ist mal wieder Gewinnspiel-Zeit und heute habe ich mal etwas für die Leser, die Guardians of the Galaxy höllisch gut fanden und Groot Fans geworden sind!

Ich hatte ja nach unserem Facebook Gewinnspiel versprochen, ein kleines nachzuliefern mit einem Groot-Spezial! Dieses Shirt ziert nämlich nicht nur unser Baum-Freund, sondern auch der Satz Watashi wa Gurūto desu, also aus dem japanischen Ich bin Groot. Die Teilnahme erfolgt mit dem Tool Rafflecopter, mit dem ihr eure Gewinnchancen durch unterschiedliche Funktionen erhöhen könnt. Ein Kommentar geht natürlich auch – aber da gilt es was zu beachten! Ich möchte nämlich eine Film-Empfehlung von euch! Welchen Film sollte ich unbedingt gesehen haben? Je ausführlicher die Antwort, desto größer sind die Chancen. Fotos sehen wir auch ganz gern.

a Rafflecopter giveaway

Ein paar Regeln gibt’s natürlich auch.

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den folgenden Teilnahmebedingungen einverstanden:

Das Gewinnspiel endet am 10. September.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Es besteht kein Anspruch auf die Auszahlung des Gewinns.
Mehrfachteilnahmen (z.B. mehrfache Kommentare) und andere Manipulationen sind nicht gestattet.
Der Gewinner wird nach Ablauf des Gewinnspiels bestimmt und per E-Mail informiert. Danach wird der Versand des Preises mit dem Gewinner abgestimmt. Bitte nicht vergessen, eure Mail-Adresse im entsprechenden Feld anzugeben!
Die erhobenen Daten werden nur zum Zwecke der Zusendung des Gewinns erhoben und nicht weitergegeben oder anderweitig weiterverwendet. Die Lieferadresse muss innerhalb von 3 Tagen mitgeteilt werden, andernfalls verfällt der Gewinn und kann erneut verlost werden.
Eine Barauszahlung der Gewinne erfolgt nicht.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Wir freuen uns natürlich immer darüber, wenn ihr unsere Beiträge teilt.

Pin It

Related Posts

9 Responses to Gewinne ein Groot Shirt!

  1. Ein Film, den du unbedingt gesehen haben solltest (wenn nicht eh schon geschehen): Herr der Ringe – Die Rückkehr des Königs.
    Warum gerade diesen Film? Zum einen weil es der krönende Abschluss der Herr der Ringe Trilogie mit epischen Schlachten und auch einigem Humor ist. Zum anderen weil es ein Meilenstein der Filmgeschichte ist. Vorher gab es solche riesigen Schlachten und epischen Ausmaße nicht und auch seitdem müssen sich viele Filme noch an den Herr der Ringe Teilen messen.
    Habe ich eigentlich schon erwähnt, dass der Film einfach nur episch ist?

  2. Sebastian sagt:

    Okay. Welchen Film kann ich dir empfehlen. Hmm… Hat zwar nichts mit Superhelden, Marvel oder DC zu tun, aber schau dir UNBEDINGT mal Synecdoche, New York an. Charlie Kaufmann – ohnehin einer meiner Lieblingsregisseure seit Being John Malkovich – inszenierte hier ein epochales Meisterwerk mit Philip Seymour Hoffman in der Hauptrolle. Es geht um den den Theaterregisseur Caden Cotard, der nach einem erfolgreichen Theaterstück im Zugzwang steht. Er muss ein besseres Stück machen, doch die Zeit rennt. Bemerkenswert sind besonders die ersten 5 Minuten des Films. Auf den ersten Blick wird ein normaler Tag in seinem Leben gezeigt, wenn man aber auf die Details achtet, sieht man nach jedem Schnitt ein neues Datum. Sei es auf der Zeitung, ein Ablaufdatum auf der Milch, etc. So wurde mal eben ein dreiviertel Jahr in 5 Minuten gezeigt. Der Film liefert seeeeehr viel Interpretationsmöglichkeiten. Kaufmann sagte selbst, dass er es schade fände, wenn man den Film nach dem ersten Ansehen komplett verstehen würde.Ich möchte dir gar nicht zu viel verraten. Aber dieser Film ist für mich einer der besten Filme aller Zeiten, ein Film über das Leben, über den Tod, über den Alltag und darüber, wie wenig wir mit unserer Zeit eigentlich anfangen. Hach, jetzt hab ich wieder Lust auf den Film. Ich glaub, den muss ich nachher in den Player schmeißen :>

  3. Funklex sagt:

    Als ich das hier gelesen habe, wußte ich wirklich nicht welchen Film ich auswählen sollte. Zumal ich weiß, dass dein Filmuniversum recht groß ist. Nun ja, einer ist mir dann doch letztlich eingefallen.

    Ich habe den Film ausgewählt, weil er mir persönlich sehr nahe ging und mich zum nachdenken bewegt hat. Er ist sehr tiefgründig und traurig, aber dennoch meine absolute Nummer eins (Achtung: Pun intended, wenn du gleich den namen des Filmes erfährst!) wenn es um Animationsfilme geht: #9.

    Dieser Film geht gerade mal 76 Minuten und ist genau auf den Punkt gebracht. Liebe Sam, ich bitte dich: Sieh dir diesen Film an, sofern du ihn noch nicht gesehen hast. Die liebevolle Art wie die Animateure den Filmhelden einen Charakter gegeben haben ist einfach großartig.

    Ich will auch nichts über den Film selbst erzählen, da ich will, dass Du Dir selbst ein urteil bildest. Und des Weiteren nehme ich dich in die Pflicht, mir zu erzählen wenn du ihn gesehen hast und Rapport leistest!

    Das Foto darf natürlich nicht fehlen, bekommst du aber dann über einen anderen Kanal. Ich danke Dir im Voraus für das ansehen

    Liebe Grüße aus dem tiefen Osten
    Funklex

  4. Ich finde du solltest dir auf jeden Fall „Bubba Ho-Tep“ ansehen. Alleine schon weil Bruce Campbell mitspielt. Muß ich noch mehr sagen, na gut

    Bruce „Don’t Call me Ash“ Campbell spielt hier einen schon ziemlich in die Jahre gekommen Elvis Presley, der in einem Seniorenheim mehr schlecht als recht vor sich hin lebt. Das schlimme an seiner Situation ist, dass alle glauben er wäre nur ein abgehalfterter Elvis Imitator, und darum nimmt ihn natürlich auch keiner ernst. Warum das so ist, wird im Film erklärt, ich möchte hier nicht zu viel Spoilern.
    Eines Nachts jedenfalls verliert ein LKW in der nähe etwas von seiner Ladung. Einen Sarkophag, mitsamt einer sehr bösen und noch recht aktiven Mumie. Natürlich nistet sich die Mumie im Altersheim ein und beginnt des Nächtens die Bewohner zu töten.
    Was soll ich jetzt noch sagen. Da kann ja schließlich nur einer helfen. Elvis der mit seinem Rollator unterwegs war, bekommt einen der Morde mit und versucht die Mumie aufzuhalten. Aber natürlich kann er das nicht alleine. Ihm zur Seite steht ein anderer Bewohner des Altersheims. JFK, der überraschender Weise dunkelhäutig ist und von Ossie Davis gespielt wird.
    Mehr möchte ich aber jetzt nicht verraten, du sollst ihn dir ja auch noch anschauen.

    Grüße

    Christian

  5. Chris sagt:

    Ich finde, du solltest dir auf jeden Fall mal Die fabelhafte Welt der Amelie ansehen. Es geht natürlich um eine etwas kitschige Liebesgeschichte, aber die Bilder und diese Fantasie-Welt die da entspringt ist wirklich grandios. Ich mochte die Botschaft des Films.

  6. Sophie sagt:

    Ich finde, dass du dir unbedingt mal Der Große Gatsby anschauen musst. Es ist ein wirklich opulentes Werk, was die Musik und die Szenen angeht. Auch die Schauspieler sind klasse gewählt: Leonardo Di Caprio als Jay Gatsby, Tobey Maguire als Nick Carraway – der die ganze Geschichte erzählt – und Carey Mulligan als Daisy Buchanan. Am Anfang wirkt das Ganze sehr mysteriös und man ist von der ersten Sekunde an gepackt von der Spannung, im Verlauf taucht man ab in die Welt der Schönen und Reichen im New York der 20er. Das Lebensgefühl ist einfach atemberaubend, doch schnell kommen auch die dunklen Seiten zum Vorschein und der Film endet in einem traurigen und packendem Finale.

  7. Da muss ich unbedingt „Makkhi – Die Fliege“ empfehlen! Der Film ist ein großartiges Actionspektakel und der Held ist eine Fliege, die gegen richtig fiese Bösewichte kämpft, aber sowas von genial ausgedacht und umgesetzt, dass man nur staunen und immer wieder lachen muss. War ein Kracher auf dem FantasyFilmfest. Ist ein Telugu-Film, gibt’s in Deutschland leider nicht als DVD, nur als VOD, was seeehr schade ist, weil dieser Film alle deutschen Wohnzimmer erheitern sollte.

  8. Yeah mein Groot T-Shirt ist heute angekommen. Vielen Dank.
    Muss ich mir den Film eigentlich jetzt nochmal ansehen. Warum eigentlich nicht

Sag was du denkst!